Caldo Verde: Vegan, schnell & fettarm

Bevor nun (hoffentlich) endlich der Frühling Einzug hält, möchte ich euch noch schnell eine meiner liebsten Neuentdeckungen der letzten Saison vorstellen: Caldo Verde – eine traditionelle Kartoffelsuppe aus Portugal. Typischerweise wird der Suppe noch Chorizo zugefügt, eine traditionelle und pikante Wurst. Dieses Rezept kommt aber natürlich ohne Tier aus und schmeckt sensationell. Und das ganz ohne fettige Beilage! 

No animals were harmed to prepare this delicious soup!

Dieses Rezept ist nicht nur wundervoll geschmacksintensiv, sondern auch noch super schnell zubereitet und herrlich sättigend. Keine Zeit für frische High Carb-Küche? Mit diesem Rezept keine Ausrede mehr!
Alles was man braucht sind Kartoffeln, frischer Grünkohl und Kidneybohnen – naja und ein paar Gewürze 😉 
Mein Tipp: Bereitet direkt die doppelte Portion des Rezepts zu, der Topf ist schneller leer als ihr gucken könnt! 

Weiterlesen „Caldo Verde: Vegan, schnell & fettarm“

Advertisements

Vegane Süßkartoffelsuppe mit Kichererbsen (HCLF)

Süßkartoffelsuppe P1010293 Kopie

Diese Süßkartoffelsuppe ist einfach unglaublich: Sie schmeckt nicht nur phänomenal, sie ist auch noch super easy zubereitet und steckt voller guter Zutaten – und ist zudem noch total fettarm! Dieses Rezept ist der beste Beweis dafür, dass man für ein köstliches Gericht keine exotischen oder teuren Zutaten braucht, nicht einmal viel Zeit oder besonders knifflige Handgriffe. Und das Beste: Es reicht gleich für mehrere Portionen, sodass man sich ganz beherzt sattessen kann! 
Weiterlesen „Vegane Süßkartoffelsuppe mit Kichererbsen (HCLF)“

Pilz-Risotto vegan & fettarm (und alkoholfrei)

 

ch bin ja eigentlich gar kein Risotto-Fan, bisher war es mir entweder zu pappig, zu mächtig oder schmeckte mir zu stark nach Weißwein bzw. Essig. 
Dieses Risotto stellt aber alle anderen in den Schatten, ist alkoholfrei und so leicht, dass man hinterher nicht ins Dress-Koma fällt.  

Entdeckt habe ich es in der Forks-Over-Knives-App und der offiziellen Homepage. Es ist zwar ein bisschen aufwendig aber jede Mühe wert und so schmackhaft, dass man es selbst Omnis vorgesetzten kann 😉 

 

[yumprint-recipe id=’5′]