Vegan in Hamburg

Ich mag Hamburg total gerne und mache hin und wieder kurze Wochenendtrips dorthin.
Hamburg ist absolut veganfreundlich und bietet Fresspilgern jede Menge Möglichkeiten sich kulinarisch auszutoben.

 

Ein Lokal, an dem man einfach nicht vorbeikommt ist das Tassajara, das älteste vegetarische Lokal in der Hafenstadt. Hier gibt es leckeres, indisch angehauchtes Essen. Die Internetseite ist allerdings schon etwas älter und wurde anscheinend lange nicht mehr aktualisiert. Es gibt eine Mittags- und eine Abendkarte sowie eine kleine Vitrine mit Antipasti und Kuchen, auch zum Mitnehmen. Der Mohnkuchen und die Pankoras sind übrigens meine Favoriten. Das Tassajara ist übrigens eines der wenigen vegetarisch-veganen Lokale, die etwas chicer sind. Hier kann man also gut mit Nicht-Veganern, Eltern und zu besonderen Angelegenheiten herkommen aber keine Sorge, es ist nicht steif oder formell sonder einfach nur etwas edler dekoriert, mit Kerzen, weißen Tischdecken und richtigen Menükarten.

Einer meiner absoluten Favoriten ist das Golden Temple Teehaus im Universitätsviertel, nahe des Bahnhofs Dammtor. Der Laden ist für mich mittlerweile eine kleine Oase zum Auftanken nach der langen Anreise. Der Laden richtet sich ganz nach dem ayuverdischen bzw. Yoga-Lifestyle mit passender Küche. Hier gibt es wechselnde Tagesgerichte, in der Regel 4 Currys mit Beilage und eine Suppe. Wer sich nicht entscheiden kann (und das kann ich nie) kann auch den Golden Temple Teller nehmen, da gibt es dann von allem was. Aber auch die Quiche mit Salatbeilage ist nicht zu verachten, genauso wenig wie die leckeren Kuchen in der Vitrine. Aber es wäre ja kein Teehaus, wenn es dort keinen Tee gäbe. Deshalb gibt es dort ein immenses Sortiment an diversen Teesorten, durch die man sich ewig lange mit passender Hintergrundmusik durchprobieren kann. Im Sommer hält das Teehaus einen ganz besonderen Schatz für seine Gäste bereit: einen kleinen süßen Garten im hinteren Bereich, in den man sich zurückziehen kann und bei allerschönstem Sonnenschein seinen Chai-Tee zu trinken. Wenn es kälter ist, kann man es sich aber auch auf den zwei Sofaecken mitsamt Kissen gemütlich machen.

[huge_it_gallery id=“6″]

 

Etwas enttäuscht war ich leider vom La Monella  im chicen Stadtteil Rotherbaum, nahe der Haltestelle Hallerstraße.  Das Lokal ist sehr schön und sehr vornehm aufgemacht, also auch ein Lokal in dem man abends chic essen gehen kann. Die Vitrine kann mit allerhand (überwiegend) vegetarischer Köstlichkeiten aufwarten und auch die Karte klingt sehr ansprechend. Meine zwei Begleiter und ich waren allerdings schon kurz nach unserer Ankunft über den harschen Ton der Bedienung verwundert. Verstärkt wurde dieser Eindruck, dass die Bedienung sich sehr viel Zeit lies (es waren nur zwei Tische besetzt) und und kur darauf gereizt anfuhrt, dass wir mit dem Ciabatta in die Speisekarten krümelten.

Ganz katastrophal war allerdings meine vegane Trüffel-Kartoffel-Pizza: der Teig war an manchen Stellen noch matschig, schmeckte nur nach Wilmersburger Käse und Trüffel oder Kartoffeln konnte man nicht im geringsten rausschmecken.  Und das bei der teuersten Pizza auf der Karte für knapp 15€. Auch meine Begleiter waren von ihrer Pizza nicht sonderlich angetan, aber die grantige Bedienung darauf anzusprechen trauten wir uns auch nicht mehr. Für Vegetarier ist es dort vielleicht noch lohnenswert, Veganer werden anderswo aber vermutlich glücklicher.

Eine bessere Pizza durfte ich im Manu essen. Als ich dort war, war das vegane Angebot noch sehr beschränkt, mittlerweile gibt es dort ein sehr großes veganes Angebot, von Pasta & Pizza bis indisch mit Seitan und Fake-Fleisch. Beim nächsten Hamburgtrip sollte ich dort unbedingt nochmal einen kleinen Abstecher machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s